Gutes tun...

Als Unternehmen ist es für uns Verpflichtung und Herausforderung neben unserer Tätigkeit als Augenoptiker weitere Aufgaben zu übernehmen.

Eine Stadt in der es sich gut leben lässt, zeichnet sich durch ein vielfältiges Leben aus. Vesalia, DJK um die großen Sportvereine zuerst zu nennen, aber auch das Kulturhaus, mit seinem vielfälltigen Angebot, welches im Rheintal einzigartig ist gehören zu Oberwesel. Ebenso unser Museeum, die freiwillige Feurerwehr und die Kolpingsfamilie mit ihrem traditionellen Orchester. Auch der Bauverein ist zu erwähnen, der es ermöglicht unser Kulturgut zu erhalten. Wir unterstützen auch den Hansenorden in St. Goar und waren auch an der Finanzierung für das Jugendfeuerwehrauto beteiligt. Das setzt voraus, dass sich Menschen ehrenamtlich engagieren, denen wir hiermit unseren Dank aussprechen. Wichtig sind zudem Unternehmen und Personen, die als Sponsoren oder Unterstützer auftreten, um das ein oder andere möglich zu machen. In diesem Bereich haben wir zusammengestellt, was wir neben dem guten Sehen noch so tun, welche Vereine wir unterstützen und was auch außerhalb von Oberwesel noch von uns gutes getan wird wird. Zum Beispiel die Lieferung von Brillen in die dritte Welt.

Doch alles das, wäre ohne Sie – unsere Kunden – nicht möglich. Daher möchten wir Ihnen, an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön sagen, ein Dankeschön dafür, dass Sie sich für uns als Ihren Augenoptiker entschieden haben.


Brillen für Afrika

Mit Ihrer Hilfe unterstützen wir jedes Jahr dieses Projekt mit einem höheren Geldbetrag.

Werfen Sie Ihre alten Brillen nicht weg. Sie können die Brillen ganz einfach zu uns bringen. Wir sammeln, reinigen und messen alle Brillen nach. Ein mal im Jahr leiten wir Ihre Brillen weiter zu "Brillen-ohne-Grenzen". Eine Organisation aus dem Elsass, die die Brillen direkt in Afrika verteilt, da wo sie gebraucht werden.